Wie trage ich mein Baby durch die Welt??

Wie trage ich mein Baby durch die Welt??

Anzeige, Love

Als klar war, dass wir relativ zügig nach Geburt unseres kleinen Würmchens wieder mit dem Wohnmobil back on the road sein wollen, stellte sich die Frage, wie tragen wir das kleine Zigeunermädel denn am besten und bequemsten durch die Welt?? Glücklicherweise hatten wir von Freunden schon einen geländegängigen Kinderwagen geerbt, aber für die eine oder andere Wanderung oder den Strand ist das natürlich auch nicht die ideale Methode…

Mit dem Manduka Tragetuch, das wir anfangs verwendet haben, waren wir zwar für das Mini-Baby absolut zufrieden, aber a) würde die Kleine hoffentlich kräftig wachsen und dann fühlte sich das Ganze irgendwie nicht “stabil” genug an, um auch mal über unebenes Gelände zu steigen und b) fanden wir beide die Handhabung mit dem langen Tuch unter Reisebedingungen in Wind und Wetter, mit den immer auf dem Boden hängenden Tuchenden nicht ideal.

Also musste eine Baby-Trage her! Nur welche??? Der Markt bietet diverse Modelle mit unterschiedlichen Vorzügen und im Laden kurz angezogen weiß man ja nachher erst nicht, ob das Produkt den Härtetest besteht.

Da kam uns die Möglichkeit, für den Online-Shop “Babymarkt” als Produkttester für eine Trage eines der Marktführer in Aktion zu treten, gerade recht! Die Babybjörn Babytrage One würden wir auf ihre Tauglichkeit testen dürfen, um im Ratgeber von “Babymarkt” anderen Eltern mit einem objektiven Bericht über Vorzüge und Nachteile der Trage in ihrer Entscheidungsfindung helfen zu können. Hierbei waren wir in unserer Meinungsfindung völlig unabhängig und wurden dazu aufgefordert schonungslos zu testen! Die Trage durften wir nach Beendigung des Tests und Erstellen des Testberichtes behalten.

Als erstes war ich neugierig wer und was Babybjörn eigentlich ist, wofür die Marke steht. Es gibt sie bereits seit Anfang der 60er Jahre. Dahinter steht ein schwedisches Ehepaar, das selbst 4 Kinder groß zog und immer aus den Bedürfnissen des eigenen Alltags heraus ihre Produkte entwickelte. Und sie waren auch die Ersten, die eine Babytrage in der Farbe Schwarz anboten, um sie für die Daddys “tragbarer” zu machen! Damals eine kleine Revolution in der kunterbunten Babybranche!

Uns gefällt der schlichte, skandinavische Style und auch die Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik der Firma, die für ihre Produkte nur hochwertige, schadstofffreie Öko-Materialien verwendet. Das liegt genau auf unserer Linie! Und Babybjörn arbeitet bereits seit den 70er Jahren mit Kinderärzten und Hebammen zusammen, um immer das Optimum fürs Kind in seine Produkte zu packen.

So haben wir uns neugierig nur all zu gerne als Testkaninchen zur Verfügung gestellt!

Und dann kam endlich das Paket! Die Babybjörn One, in der wir unsere Tochter die nächsten Monate auf unserer Reise durch die Welt tragen wollten. Der erste Eindruck war sehr gut. Erwartet schönes Design in der Farbe jeansblau, das auch den Vätern gut steht. Robustes, sauber verarbeitetes Material, das voraussichtlich auch die eine oder andere Verschmutzung aushalten würde. Und eine auf den ersten Blick durchdachte Anlege- und Tragetechnik.

Ja und dann begann die Testphase! Wir haben die Trage schon zu Hause begonnen rege einzusetzen und sind zwischenzeitlich 1 Monat damit auf Reisen unterwegs! Und um es voraus zu nehmen, wir sind wirklich richtig zufrieden mit der “One”!! Sie hat sich bereits auf einigen Wanderungen, aber auch beim Stadtbummel oder am Strand bewährt und unser Mädel scheint sie auch sehr zu mögen, denn nachdem sie sich kurz gemütlich die Welt aus ihrer Sitzposition angeschaut hat, schlummert sie regelmäßig friedlich in der Trage ein!

Zum ausführlichen Test im Ratgeber von “Babymarkt” werdet ihr weitergeleitet wenn ihr auf folgenden Link klickt:

BABYBJÖRN Babytrage One

 

Für nen Überblick gibts die  Plus und Minus jetzt hier in der Zusammenfassung:

PLUS:

  • stabile, hochwertige Verarbeitung
  • einfache Anlegetechnik
  • sehr hoher Tragekomfort, auch bei längerer Tragedauer durch gute Polsterung
  • Weite der Hüftöffnung des Babys einstellbar
  • flexible Tragepositionen
  • kein extra Neugeboreneneinsatz notwendig
  • praktisch und recht klein zusammenrollbar zum mitnehmen

MINUS:

  • kleine Neugeborenen versinken sehr tief und haben noch Luft in der Trage
  • das Näschen liegt bei seitlich gedrehtem Kopf am Schultergurt an, dieser ist allerdings weich und scheuert nicht
  • Die Justierung zwischen den Schulterblättern rutscht mit der Zeit und ist kaum alleine einzustellen
  • wünschenswert wäre noch eine Möglichkeit, die Füsschen abzustellen
  • ein tolles Accessoire wäre ein Sonnenschutz

Und hier noch ein paar Fakten zur BABYBJÖRN ONE:

  • von Geburt bis ca. 3 Jahre nutzbar (Min. 3,5 kg/53 cm, Max. 15 kg/100 cm)
  • 4 Tragevarianten (Bauch und Rücken)
  • Oeko-Tex Standard 100, Klasse I für Babyprodukte
  • Maschinenwäsche bei 40‍°C
  • vom International Hip Dysplasia Institute (IHDI)  als hüftfreundliche Babytrage anerkannt
  • unverb. Preisempfehlung: 159,90€

 

Wir sind tatsächlich sehr zufrieden mit der Trage und gespannt wie sie sich im weiteren Alltagsgebrauch schlagen wird, vor allem auch dann wenn die anderen Trage-Positionen ins Spiel kommen!

Wir halten euch auf dem Laufenden!